• NX CAM Tutorial CSE Handling optimieren

NX CAM Quicktipp | CSE-Handling optimieren

So bewegen Sie sich effizient innerhalb der NX-Simulationsumgebung

Die Überprüfung des NC-Codes mithilfe einer CSE-Simulation ist ein wichtiger Schritt, bevor das Werkstück auf der realen Maschine gefertigt wird. Einzelne Operationen möchte man dabei schon einmal genauer unter die Lupe nehmen. Wie also bewegt man sich bei der Überprüfung am schnellsten innerhalb der Simulationsumgebung in Siemens NX? Wir haben zwei Tipps für Sie in diesem Tutorial zusammengestellt, mit denen Sie Ihr CSE-Handling in Zukunft sehr viel einfacher gestalten! 

Bereit für die Simulation

In unserem Beispiel haben wir ein fertig programmiertes Werkstück, für das jetzt noch die CSE-Simulation ansteht.  

Die Simulation ist gestartet, die Maschine ist bereit und die Ausführungsansicht haben wir aufgerufen, damit wir den simulierten NC-Text jederzeit im Blick behalten. 

Wir simulieren das komplette Programm durch, auf einzelne Operation wollen wir jedoch ein besonderes Augenmerk legen. Dazu haben wir zwei Möglichkeiten.
 

1. Haltepunkt setzen mithilfe der NC-Textsuche

Die Simulation des NC-Codes starten wir mit gleichbleibender Geschwindigkeit. Bei unserer zu überprüfenden Operation wollen wir jedoch die Simulationsgeschwindigkeit reduzieren, um die Bearbeitung genauer zu beobachten. Damit wir den Beginn der Operation nicht verpassen, soll die Simulation kurz davor stoppen. Dies gelingt mittels eines Haltepunktes innerhalb des NC-Codes. 

Damit wir im Code nicht lange nach der Operation suchen müssen, nutzen wir ganz einfach die NC-Textsuche. Dort geben wir als Suchbegriff den Namen des Werkzeuges ein, welches die Operation nutzt, um so die Stelle des Werkzeugaufrufes und damit die Operation zu finden. 

2. Einzelne Operationen simulieren mithilfe der maschinencodebasierten Simulation

Eine andere Möglichkeit, eine Operation genauer zu überprüfen, ist diese einzeln zu simulieren mithilfe der Funktion „Maschinencodebasierte Simulation“. 

Dazu wird die Operation angeklickt und die „Maschinencodebasierte Simulation“ ausgeführt. Dadurch startet der Postprozessorlauf für die ausgewählte Bearbeitung. Bei anschließender Wiedergabe der Maschinensimulation wird nur diese Operation simuliert. 

Dies ist eine einfache Möglichkeit, sich innerhalb der Simulationsumgebung in NX zwischen Operationen zu bewegen. 

Maschinencodebasierte Simulation in NX

Wenn Sie also künftig nur kurz etwas in einzelnen Operationen nachschauen möchten, dann nutzen Sie die Möglichkeit, schnell in die Simulation der Bearbeitung zu springen oder verwenden Sie die NC-Textsuche und vereinfachen Sie sich so Ihr CSE-Handling. 

→ Schauen Sie sich in unserem NX CAM Quicktipp die beiden Tricks nochmals im Detail an. 

An dieser Stelle werden externe Inhalte von www.youtube-nocookie.com geladen. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, bedarf der Zugriff auf diese Inhalte keiner manuellen Zustimmung mehr. Klicken Sie hier um die Cookie-Einstellungen erneut zu bestätigen.

Sie möchten mehr solcher Tricks zu Siemens NX? 

Mehr Tipps finden Sie auf unserem YouTube-Kanal.
 

Zum YouTube-Channel

Heinrich FlaumHeinrich Flaum
CAx Senior Pre-Sales Consultant
E-Mail: Heinrich.Flaum@janus-engineering.com

Autor des Beitrags

Kontaktieren Sie uns und erfahren Sie noch mehr über unsere Möglichkeiten

*Pflichtfelder