• NX CAM Tokens

Value Based Licensing jetzt auch für NX CAM

Siemens Digital Industries Software bietet mit Ihren NX Token eine sogenannte Value Based Licensing, eine Kauf(Leih)option für NX Zusatzmodule. Bisher stand diese Option nur für NX CAD zur Verfügung. Doch nun bietet Siemens diese auch für NX CAM an.

Diese Kaufoption gilt für über 50 Zusatzmodule, mit denen Sie NX CAM erweitern können. Für Unternehmen ergeben sich hieraus neue Möglichkeiten, Module flexibel zu nutzen und zu erkunden bzw. zu testen. Das Value Based Licensing ist ein Mix aus dem klassischen Lizenzkauf und dem Token-System. D.h. im ersten Schritt erwerben Sie eine Basislizenz bzw. haben diese erworben. Im zweiten Schritt kaufen Sie keine funktionserweiternden Zusatzmodule (Add-Ons), sondern erwerben eine bestimmte Anzahl an Tokens, mit denen Sie Zugriff auf bis zu 50 token-fähige Add-On Module von NX CAM haben. NX CAM Anwender haben dann die Möglichkeit flexibel auf kurzfristig benötigte Add-Ons zuzugreifen, welche jeweils eine gewisse Anzahl an Tokens temporär (während der laufenden NX Session) binden. Die Vorteile zeigen sich vor allem in Unternehmen, in denen mehrere Teams zu unterschiedlichen Zeiten Zusatzmodule benötigen. Sie müssen diese Module nicht für jeden Benutzer kaufen, sondern können durch die Tokens flexibel darauf zugreifen, so wie sie gerade benötigt werden.

Inhalte von Videoplattformen und Social Media Plattformen werden standardmäßig blockiert. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, bedarf der Zugriff auf diese Inhalte keiner manuellen Zustimmung mehr. Klicken Sie hier um die Cookie-Einstellungen erneut zu bestätigen.

https://www.youtube.com/watch?v=xdupg-WHfso

Wie genau funktioniert das Value Based Licensing Modell?

  • Token, die von einem Benutzer gekauft wurden, werden Teil eines Token-Lizenzpools.
  • Jede Anwendung im Token-Pool benötigt bei Verwendung eine definierte Anzahl an verfügbaren Token.
  • Die Gesamtzahl der Anwendungen, die über die Basisanwendung genutzt werden können, wird durch die Anzahl der Token begrenzt, die der Benutzer zur Verfügung hat.
  • Wenn der Benutzer NX beendet, werden die Tokens wieder freigegeben, so dass die Benutzer andere Softwareoptionen starten können.
  • Produkte von Drittanbietern werden im Rahmen des Token-Lizenzsystems nicht verfügbar sein.
  • Ein Benutzer muss eine oder mehrere Basislizenzen erworben haben, auf denen die Token aktiviert werden können.
    • Die Token-Lizenzierung erfordert KEINE Teamcenter oder eine andere Anwendung, die über die hier genannte Basislizenz hinausgeht.
  • Wenn diese mit einer anderen Lizenz verwendet wird, verwendet das Lizenzsystem zuerst "nicht-token-gebundene" Lizenzen, bevor es Token-Lizenzen verwendet. Die Idee ist, immer so viele Token wie möglich im verfügbaren Pool zu halten.
  • Basierend auf der Anzahl der gekauften Token können die Benutzer eine Reihe von Softwareoptionen aktivieren.
    • Das System erlaubt es, jede Token-fähige Lizenz zu verwenden, wenn genügend Token verfügbar sind.
    • Beendet der Benutzer die Anwendung, werden die Token an den Pool zurückgegeben.

Bitte beachten Sie, dass das Token-System nur verwendet werden kann, wenn ein Benutzer eine Basislizenz erworben hat, die eine der folgenden Floating-Lizenzen enthält: NX CAM 2.5-Axis Milling, NX CAM Turning, NX CAD Mach 1 oder Solid Edge Foundation und höher.

 

Beachten Sie, dass die folgenden Lizenzen KEINE gültigen Basislizenzen für Token sind:

  • Node Locked Bundles
  • NX Cloud-verbundene Produkte
  • CAM-Posten
  • CAM-Roboterpfosten
     

Siemens Industries Software bieten derzeit zwei Token-Pakete an, die als Value Packs bezeichnet werden:

  • NX36100 - NX MFG Wertbasierte Lizenzierung 100er-Pack
  • NX36050 - NX MFG Wertbasierte Lizenzierung 50er-Pack
     

Welche NX-Add-Ons genau im Token-Pool enthalten sind und welche Möglichkeiten sich dadurch speziell für Ihr Unternehmen ergeben, erläutern wir Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch.

Kontaktieren Sie uns und erfahren Sie noch mehr über unsere Möglichkeiten

*Pflichtfelder