Mit dem CAD / CAM / PLM System von Siemens PLM Software nutzen Sie modernste Technologie, die heute weltweit Einsatz findet. Ergänzt durch unsere kunden- und anwendungsspezifischen Erweiterungen für NX und TEAMCENTER, rüsten Sie sich für die zukünftigen globalen Herausforderungen. Das beste System bringt jedoch nichts, wenn es nicht richtig eingesetzt wird. Um den maximalen Nutzen aus Ihren Softwarelösungen ziehen zu können, bieten wir Ihnen daher ein umfangreiches, auf die jeweiligen Anforderungen zugeschnittenes, Schulungsportfolio an.

Fertigung 2 - NX CAM Grundlagen

Ziele

In diesem Seminar werden Sie mit den Funktionalitäten und Möglichkeiten des NX CAM-Moduls in den Bereichen 3-Achsen-Schruppbearbeitung sowie 2- und 3-Achsen Schlichtbearbeitung und einfache Bohrbearbeitung vertraut gemacht. Anhand von praxisbezogenen Beispielen wird die prozessorientierte Philosophie und somit der effektive Einsatz des NX CAM-Moduls vermittelt. Des Weiteren sollen die Integration und Durchgängigkeit der NC-Bearbeitung auf NX und im Anwendungsumfeld des Kunden analysiert und eingerichtet werden.

Inhalt
  • Das Programmpaket NX (Konzept, Historie)
  • CAM-Prozess nach dem Master-Model-Konzept mit Wave-Technology
  • Prinzipieller Ablauf von der Konstruktion bis zur Fertigung
  • Handhabung des ONT Operation Navigation Tool (Philosophie, Baumstruktur)
  • Einfache Bearbeitungen planarer Flächen mit dem Modul Floor Wall
  • Ebenenschruppen komplexer Geometrien mit dem Modul Cavity Milling
  • Einfache Bohrmodule (Bohren, Senken, Reiben, Gewindebohren) mit Hole Making
  • Werkzeugwege überprüfen (Verifikation)
  • Werkstattdokumentation (Shop-Doc), Maschinensteuerung und Postproccessing
  • 3-Achs-Schlichten (Z_Level, mill_contour)
Weitere Voraussetzungen

Allgemeine Grundlagen der NC-Programmierung. Die vorausgesetzte Teilnahme an der Schulung "Fertigung 1 - NX CAD Grundlagen" kann durch eine äquivalente NX CAD-Ausbildung oder NX-Erfahrung ausgeglichen werden.

Anmerkung zur Dauer

Empfohlen werden zusätzlich zwei Tage praxisbezogene Anwendung vor Ort. Zusätzliche Tage nach Bedarf. Sollten die Module zur 3-Achsen Bearbeitung für komplexe Geometrien (Cavity Milling, Zlevel und Fixed Contour) nicht benötigt werden, reichen die ersten 2 Tage der Grundschulung. Dies kann der Fall sein für: Geräte-, Werkzeug- und Maschinenbauer, Dreher oder Drahterodierer. Dazu sollten die entsprechenden Folgekurse belegt werden wie: Fertigung Fräsen 2 Achsen, Fertigung Drehen oder Fertigung Drahterodieren.

Fertigung 2 - NX CAM Grundlagen

Basisschulung
Einsteiger

Dauer
5 Tage

Sprache
Deutsch

Kursunterlagen
Deutsch

Teilnehmerkreis
  • Fertigungsingenieure
  • NC-Programmierer
  • Mitarbeiter der Arbeitsvorbereitung
Unverbindliche Anfrage
Schulungstermin
28.06.2021 - 02.07.2021

Ort


Trainer
Bostjan Balazic

Freie Plätze
4 Plätze

Vorausgesetzte Schulungen

Weitere Termine
Terminanfrage

Schulungsportfolio

Ob Fräsen oder Drehen, ob Werkzeug- oder Vorrichtungskonstruktion – bei uns erlernen Sie in modernster Schulungsumgebung Tipps & Tricks, die Sie in Ihrer täglichen Praxis schneller voranbringen. Vom Einsteigerkurs bis zum Expertenworkshop, unsere erfahrenen Consultants bilden Sie praxisnah aus. Durch unser weitreichendes Kompetenznetzwerk können wir Ihnen das gesamte Spektrum der PLM-Prozesskette von der Konstruktion über die Datenverwaltung bis hin zur Fertigung anbieten.

Begleitet wird Ihre Ausbildung von praxisnahen Schulungsunterlagen, die stetig um aktuelle Trends und Themen der Branchen erweitert werden. Unsere klimatisierten Schulungsräume helfen Ihnen schließlich, auch dann einen kühlen Kopf zu bewahren, wenn es mal heißer hergehen sollte.

Leistungsspektrum im Überblick

  • Einsteigerworkshops, Expertenworkshops und individuelle Schulungen (auch bei Ihnen vor Ort)
  • Fundierte und praxisnahe Ausbildung durch erfahrene Consultants
  • Schulungsportfolio umfasst die gesamte PLM Prozesskette (Partner im ADANOS Verbund)
  • Praxisnahe, mit bestem Kundenfeedback bewertete Schulungsunterlagen
  • Klimatisierte Schulungsräume, modernste CAD/CAM-Arbeitsplätze und Präsentationstechnik
  • Schulungen in Deutsch, Englisch und Französisch
  • Abwechslungsreiche und individuelle Verpflegung, Pausen-Lounge und Aktivraum