CAM

Computer Aided Manufacturing

Computer Aided Manufacturing umfasst den Teil des Fertigungsprozesses bei dem die Konstruktion eines Bauteiles als Fertigungsinformation erstellt und für den realen Fertigungsprozess bereitgestellt wird.

Die derzeitigen Herausforderungen in diesem Bereich sind Schnelligkeit, Flexibilität und Reduktion des Aufwandes, um auf den wachsenden Zeitdruck, Kostendruck und die Modellvielfalt entsprechend reagieren zu können.

Aus unserer Erfahrung heraus meistern Sie diese Herausforderungen durch ein integriertes Softwaresystem. Ein System, das auf der einen Seite gut zu bedienen ist, eine hohe Funktionalität besitzt, aber vor allem entsprechende Optimierungs- und Automationsmöglichkeiten enthält. Kurz ein CAM-System.

Vorteile eines CAM Systems

  • Nutzung der Möglichkeiten der Fertigungseinrichtungen wie Hochgeschwindigkeits-, Fünf-Achsen-, Multifunktions- und Drehmaschinen, Funkenerosionsmaschinen und Messmaschinen
  • Schnelle und effiziente Ableitung der Fertigungsinformation (z. B. NC Programme)
  • Durchgängiges Datenmanagement – aktuelle Fertigungsinformation in jeder Form, zu jeder Zeit an jedem Platz

  • Schnelle und fehlerfreie Reaktion auf Änderungen im Prozess (Kundenforderungen, Fertigungsanforderungen, Produktionsänderungen, etc.)
  • Optimale Verbindung und Anbindung an die Werkstatt, Zusatzsysteme (Werkzeugverwaltung, ERP, Technologie) und  Zulieferer

Mit NX CAM aus dem Produktportfolio von SIEMENS PLM können Sie diese Herausforderungen meistern. Wir zeigen Ihnen…

  • NX CAM - Das CAM System von Siemens PLM
  • Datenmanagement im Fertigungsprozess
  • Werkstattanbindung
  • Automatisierungsmöglichkeiten

  • Eine optimal angepasste Werkzeugverwaltung
  • OMP - Messen auf der NC Maschine
  • Neue Fertigungsverfahren
  • Effiziente Fertigungsverfahren

Kontaktieren Sie uns und erfahren Sie noch mehr über unsere Möglichkeiten

*Pflichtfelder